0221 / 222 02 931

Basler Berufsunfähigkeitsversicherung: Vereinfachte Gesundheitsprüfung bis 30.06.2014

Nachdem bereits im vergangenen Jahr einige Versicherer eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung offerierten, gibt es in diesem Jahr ein Angebot der Basler Versicherung. Die Aktion ist aller Voraussicht nach bis zum 30.06.2014 befristet. Grundvoraussetzung zur Teilnahme ist allerdings, dass bereits ein Schutz bei Berufsunfähigkeit besteht. Wer dieses Kriterium nicht erfüllt, kann nicht an der Aktion teilnehmen. Dabei ist es jedoch irrelevant, bei welchem Anbieter und in welcher Höhe der bisherige Vertrag abgeschlossen wurde. Die versicherbare Monatsrente ist auf 500,- € beschränkt. Durch die nicht garantierten Überschüsse jedoch wird eine BU-Rente von annähernd 665,- € erreicht. Meiner Ansicht nach sind die Gesundheitsfragen sehr stark vereinfacht, so dass ein Abschluss für viele in Frage kommen kann, die auf dem normalen Wege keinen oder nur eingeschränkten Versicherungsschutz mit Leistungsausschlüssen bekämen.

Die Aktion im Überblick:Männchen keine zeit verlieren

  • Es besteht bereits eine Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Maximale garantierte BU-Rente 500,- € monatlich (ca. 665,- € inklusive Überschüsse)
  • Dynamische Erhöhungen ohne Gesundheitsprüfung bis zu 3 % pro Jahr
  • Eintrittsalter muss zwischen 23 und 50 Jahre liegen (Geburtsjahr 1964 – 1991)
  • Sonstige Nachversicherungsgarantien werden ausgeschlossen
  • Beruf des Kunden ist für die Annahme unerheblich
  • Deutlich vereinfachte Gesundheits- und Risikoprüfung


Vereinfachte Gesundheitsprüfung / Risikoprüfung:

Im Nachfolgenden können Sie sich die Antragsfragen einmal näher anschauen…

BU-Aktion-Basler-Fragen

  1. “Sind Sie in der Freizeit besonderen Gefahren ausgesetzt (z. B. Tauchen, Kampfsport, Bergsport, Sportfliegen, Drachen-, Gleitschirmfliegen, Ultraleichtflug, Fallschirmspringen, Motorsport, aktives Fahren von motorisierten Zweirädern ab 125 ccm, Quads oder Trikes (auch Saisonfahrer), Teilnahme an Wettfahrten, Extremsport)?
  2. Erhalten oder erhielten bzw. beantrag(t)en Sie in den letzten 5 Jahren eine Rente oder Abfindung wegen Berufsunfähigkeit / Erwerbsunfähigkeit  / Erwerbsminderung / Pflegebedürftigkeit / Dienstunfähigkeit oder körperlicher Schäden (ggf. Rentenbescheidabschrift – Begründungsteil mit Versehrtenstufe – beifügen) und/oder besitzen oder beantrag(t)en Sie einen Ausweis nach dem Behindertenrecht?
  3. Haben Sie neben der beantragten Versicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit / Erwerbsunfähigkeit / Pflegebedürftigkeit bzw. Invalidität (auch Zusatzversicherung) noch weitere Leistungen zu erwarten oder sind solche beantragt?
  4. Sind Sie uneingeschränkt arbeitsfähig, üben Ihre berufliche Tätigkeit in vollem Umfang aus und waren in den letzten 5 Jahren nicht länger als 2 Wochen zusammenhängend arbeitsunfähig?”


Besonderheiten Basler Berufsunfähigkeitsversicherung:

Die Berufsunfähigkeitesversicherung der Basler ist mit einem Pflegebaustein verknüpft. Sollte während der Versicherungsdauer eine Pflegebedürftigkeit eintreten, so erhält der Versicherte die Berufsunfähigkeitsrente so lange er pflegebedürftig ist, unter Umständen auch ein Leben lang.

Fazit:
Die BU-Aktion der Basler Versicherung kommt nur für einen eingeschränkten Personenkreis in Frage, nämliche für diejenigen, die schon eine BU-Versicherung haben. Falls Sie also hierzu gehören und mit Ihrem bestehenden Vertrag nicht in angemessener Höhe versichert sind, können Sie in den nächsten Monaten einen einfachen Zugangsweg zur Aufstockung Ihrer Absicherung nutzen. Es ist lediglich eine Gesundheitsfrage zur Arbeits(un)fähigkeit zu beantworten. Die anderen Fragen beziehen sich auf persönliche Freizeitrisiken und bereits bestehende Leistungsfälle. Falls Sie die Aktion in Anspruch nehmen möchten oder auch weitere Fragen hierzu haben, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Termin-vereinbaren